Rollenspiele
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Rollenspiele

A nu bessane Seitn ois d'letzte
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin

 

 Hotelzimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Fr 12 Jun 2020 - 20:10

Hotelzimmer  7da54110

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Fr 12 Jun 2020 - 20:45

Dienstag, 10.03.2020

Mit ihren Koffern kamen sie nach oben. Gespannt betraten die zwei den Raum und Ayumi blieb gleich nach kurzer Zeit stehen. Sie konnte nur ein Doppelbett sehen sonst nichts. Mussten sie also in einem Bett schlafen? Genau vor dem hatte sie Angst. Vielleicht gab es noch einen anderen Raum. Wortlos öffnete sie die andere Tür, aber da war nur das Badezimmer zu sehen. Angespannt kam sie wieder zurück und atmete tief durch. So schlimm würde es schon nicht werden. Bis jetzt war bei ihnen noch nicht viel passiert. Zwar verstanden sich die beiden ganz gut, doch mehr war auch nicht gewesen.

„Also wir teilen uns das Bett“, informierte sie ihn verlegen.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_o67nh6RAre1rp80d2_500

Ihr Hochzeitsplaner hatte das alles geplant, deshalb wussten sie nicht einmal was gebucht wurde und was sie erwartete. Lieber wollte sie in einem anderem Bett schlafen. Auch wenn Wonho ihr Mann war und sie ihn gern hatte, fühlte sie sich trotzdem nicht wohl dabei. Gerade jetzt musste sie wieder an Shownu denken und wie gern sie immer bei ihm gewesen war und sie sich sehr wohl bei ihm fühlte. Das es falsch war solche Sachen zu denken war ihr klar, doch sie versuchte wirklich nicht so oft an ihn zu denken.

Ich sollte einfach das Beste daraus machen. Es passiert so oder so nicht viel mehr. Wir küssen uns nicht einmal. Wovor habe ich dann nur Angst?  

Neugierig marschierte sie zum Fenster und sah nach draußen.

„Sie dir das mal an! Hier ist echt ein toller Ausblick. In der Nacht sieht es bestimmt noch schöner aus“, staunte sie und sah dann zu ihm.

Hotelzimmer  Original

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Sa 13 Jun 2020 - 19:34

Nachdem sie einen sehr langen Flug hinter sich hatten, fuhren sie mit einem Taxi zum Hotel. Er war zwar mit der Band schon in Amerika gewesen, aber noch nie in New York. Es war dieses Mal ein ganz anderes Gefühl. Während des Fluges schlief er sehr viel, er war es gewohnt im Flieger zu schlafen.

Sie wurden hergefahren, checkten ein und brachten ihre Koffer aufs Zimmer. Auch ihm fiel auf, dass es nur ein Bett gab. Ayumi sprach es auch sofort an.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_of5w396qcY1uncmzu_100

"Ja, sieht wohl danach aus!", fügte er da hinzu. Normalerweise hätte er sie gefragt, ob er nach einem anderen Zimmer fragen sollte, aber wenn er ehrlich war, störte ihn das nicht, dass sie sich das Bett teilten. Sie hatten beschlossen sich näher kennen zu lernen und dazu gehörte es auch, gemeinsam zu schlafen und einander in der Nacht kennen zu lernen. Wonho stellte seinen Koffer neben einem Tisch ab und sah zu, wie sie den Raum erkundete.

Als sie ihn zu sich rief, weil es so ein toller Ausblick war, ging er gleich zu ihr. Weil er so abgelenkt war mit dem Gedanken sich mit ihr ein Bett zu teilen, hatte er da gar nicht drauf geachtet.

"Woah! Das ist echt ein cooler Ausblick", stimmte er ihr zu und holte gleich sein Handy raus um Fotos zu machen.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeaytcnLKb1t6da4c_400

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeaysvGi021t6da4c_400

Er steckte das Handy wieder ein und sah dann zu ihr.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeaysp9OUp1t6da4c_400

"Wir sehen uns morgen einiges von der Stadt an. Wir werden sogar einen Reiseführer haben", erklärte er ihr. "Kannst du eigentlich gut englisch?", fragte er sie.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1So 14 Jun 2020 - 20:20

Wonho war ganz hin und weg davon und machte einige Fotos. Von ihrem Augenwinkel beobachtete sie ihn kurz, aber wandte dann doch wieder ihren Blick von ihm ab. Früher war er ihr Bias gewesen und sie wusste ganz genau wieso. Er sah gut aus, war richtig lieb und hatte auch etwas sehr männliches an sich. Die Mischung passte einfach perfekt fand sie. Kein Wunder, dass er so viele weiblichen Fans hatte. Wenn sie daran dachte welche Stageoutfits er anhatte wurde ihr selbst ganz warm. Jedoch jetzt war sie in einer ganz anderen Situation. Er war ihr Mann und sie mochte jemanden anderen. Vieles hatte sich in kurzer Zeit verändert.

Wir haben einen Reiseführer? Das ist echt cool.

„Das wusste ich gar nicht. Wissen wir schon was wir uns ansehen?“, fragte sie nach.

Kurz dachte sie an Gucci und fragte sich wie es ihm wohl ging. Ihren Hund hatten sie ihrer Mutter gegeben, damit sie sich in der Zeit um ihn kümmerte.

„Ja, ich kann Englisch, aber alles verstehe ich auch nicht und du?“, fragte sie und lächelte ihren Gatten an.

Hotelzimmer  LiquidAlarmingAmericancrayfish-size_restricted

„Ich bin gespannt wie lebendig hier das Nachtleben ist“, meinte sie und sah nach draußen.

Am Abend würden die ganzen Lichter leuchten und alles würde richtig romantisch aussehen.

Ich frage mich ob Wonho romantisch ist? Gefällt ihm so etwa überhaupt?  

Nachdem sie alles bestaunt hatte, fing sie an ihren Koffer auszuräumen und legte alles sorgfältig in ihren Schrank. Danach gingen sie essen um den Tag ausklingen zu lassen. Gut gestärkt kamen sie wieder ins Zimmer.

„Wenn es die nichts ausmacht würde ich schlafen gehen“, teilte sie ihm mit.

Ayumi ging zum Schrank und holte sich ein Schlafshirt und eine kurze Hose heraus. Sie zog sich im Bad um und putzte sich ihre Zähne. Danach legte sie sich ins Bett und sah zu ihm.

„Wann wollen wir morgen aufstehen?“, fragte sie nach.

Hotelzimmer  Tumblr_ov4kiliBHR1s2vcg0o2_250

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1So 14 Jun 2020 - 21:01

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeaysbEIDq1t6da4c_400

"Nein, ich weiß es selbst gar nicht. Ich weiß nur, dass wir morgen die Stadt näher kennen lernen. Ich bin froh, dass wir jemanden haben, der uns alles erklären kann. Mein Englisch ist nicht sehr gut...", gab er zu. Irgendwie würde er sie gerne Englisch reden hören, wie sich das wohl anhörte?

"New York ist ja für viele Dinge bekannt, ich glaube, hier kann man gut feiern gehen."

Wonho freute sich schon, denn Amerika war etwas anderes, hier konnte er herumlaufen, ohne, dass er von vielen Leuten erkannt würde.

Nachdem sie beide ihre Koffer ausgeräumt hatten und essen gingen, kamen sie wieder her. Das war gutes Essen gewesen. Wonho liebte es zu essen, aber es war auch etwas ganz anderes als das Essen, das sie aus Korea gewohnt waren. Man merkte jetzt schon, dass es hier viel fettiger war. Die Vorhänge waren zugezogen, wahrscheinlich ging das automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit. Ayumi teilte ihm gleich mit, dass sie schlafen gehen wollte.

"Nein, das macht mir nichts aus. Ich bleibe noch etwas wach, immerhin habe ich lange im Flugzeug geschlafen."

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazc8hxMu1t6da4c_400

Sie hatte sich inzwischen schon umgezogen und ins Bett gelegt. Gut, dass es ein breiteres Bett war, da konnten sie bestimmt zu zweit drin liegen, ohne, dass sie sich unangenehm berührten.

"So, dass wir genug Zeit haben um zu frühstücken", meinte er. Was würde er nur ohne Essen machen? "Um 8 Uhr? Ich glaube das reicht, oder?", fragte er sie und ging zum Schrank, weil er sich auch schon umziehen wollte. Er wusste inzwischen schon, dass Ayumi nicht die Art Frau war, die Stunden im Bad brauchte, um sich fertig zu machen.

Wonho ging ins Bad und zog sich auf dem Weg dorthin sein Shirt aus.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazbr6SBL1t6da4c_250

Dann machte er sich bettfertig. Für den Urlaub hatte er sich extra Shirts zum Schlafen mitgenommen. Wenn er Zuhause war, schlief er meistens oben ohne, doch das wäre für Ayumi bestimmt unangenehm. Zuerst dachte er daran, dass er es ganz wie immer machte, weil sie sich ja kennen lernen wollten, aber er nahm Rücksicht auf sie.

Er ging zurück ins Zimmer und öffnete den Vorhang.

"Woah, Ayumi das musst du dir ansehen!", redete er vor sich hin und sah dann zu ihr. Doch es kam kein Ton von seiner Frau, denn sie war bereits eingeschlafen. Weil er noch nicht müde war, setzte er sich in den Sessel und holte sein Handy zu sich. Doch er sah wieder zu ihr und beobachtete sie ein wenig, wie sie schlief. Ihm ging viel durch den Kopf.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazbuziTs1t6da4c_400

Was, wenn sie sich nicht in mich verlieben kann?

Ihn beschäftigte das ganze mit Shownu sehr, mehr als er es zugab oder sich anmerken ließ. Er setzte immer eine freundliche Miene auf, er war ja auch nicht unglücklich, aber ihn beschäftigte das ganze doch sehr. Weil er nicht wollte, dass sie schlecht von ihm dachte, gab er sich Mühe, alles normal wirken zu lassen.

Nachdem er noch zwei Stunden lang an seinem Handy beschäftig war, ging auch er nun zum Bett und legte sich auf seine Seite. Er merkte schon, dass er etwas aufgeregt war, sich mit ihr das Bett zu teilen, immerhin hatten sie das noch nie gemacht und es war das erste Mal, dass er mit einer Frau, die nicht seine Mutter war, gemeinsam schlief. Während er lag, sah er zu ihr, aber er sah nur ihren Hinterkopf. Damit es angenehmer war, drehte er sich um auf die andere Seite und lag nun mit seinem Rücken zu ihr gerichtet im Bett. Dann schlief auch er ein.


Mittwoch, 11.03.2020

Am nächsten Morgen wachte er in der selben Position auf, in der er eingeschlafen war als er seinen Weckton hörte. Wonho war müde, wahrscheinlich, weil er so viel geschlafen hatte und nun Hunger bekam. So langsam stand er auf und sah automatisch zu Ayumi rüber.

"Guten Morgen", sagte er.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazqhRRVE1t6da4c_250

Das war unsere erste Nacht gemeinsam. Es war gar nicht so schlimm, ich glaube ich habe mich nicht einmal umgedreht!

Jetzt ging er ins Badezimmer und zog sich schonmal an und machte sich fertig, damit sie nachher das Bad für sich hatte.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Di 16 Jun 2020 - 15:38

Das er nicht mit ihr ins Bett ging, entspannte sie schon sehr. Denn wenn sie daran dachte wurde sie sofort nervös. Es war ja nicht so, dass sie ihn nicht toll fand oder mochte. Irgendwie hatte sie Angst ihm näher zu kommen obwohl es ihr Mann war. Wieso das so war, wusste sie selbst nicht. Lag es daran, dass sie noch ein Auge auf Shownu geworfen hatte? Mit dem musste sie echt aufhören. Das alles war richtig falsch, mit ihrem Ehemann Flitterwochen zu machen und dann an einen anderen Mann zu denken.

"Okay, dann machen wir acht", brachte sie gerade nur noch so heraus, als sie sah wie er Oberkörperfrei ins Bad ging.

Dabei fing ihr Herz zu klopfen an und sie spürte wie ihr ganz warm wurde. Verkrampft schloss sie ihre Augen und versuchte sich mit anderen Gedanken abzulenken. Doch es klappte nicht und sie öffnete wieder ihre Augen und atmete genervt aus.

Ganz ruhig. Der schläft bestimmt nicht halbnackt neben mir oder?, versuchte sie sich zu beruhigen und sah zur Badezimmertür.

Hotelzimmer  Tenor

Er kommt doch nicht wieder so zurück oder?

Panisch drückte sie mit ihrer ganzen Kraft ihre Augen wieder zu und atmete langsam ein und aus. Kurz darauf schlief sie auch schon ein und bekam gar nicht mit wie Wonho ihr noch den Ausblick zeigen wollte.

Mittwoch, 11.03.2020

Weil der Flug so anstrengend gewesen war, schlief sie wie ein Stein und blieb an Ort und Stelle liegen wo sie eingeschlafen war. Plötzlich wurde sie von einer männlichen Stimme geweckt und sie drehte sich vorsichtig um. Langsam zog sie ihre Decke weg und sah zu ihm. Sie hoffte nur er hatte etwas an.

Hotelzimmer  FarawayScaryHorsechestnutleafminer-size_restricted

„Morgen“, meinte sie zu ihm und lächelte ihn an.

Ihr Mann verschwand dann im Badezimmer und sie stand auf und suchte sich ihre Sachen zusammen die sie heute anzog.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Mi 17 Jun 2020 - 15:38

Frisch gekleidet und frisiert verließ er das Badezimmer und legte seine Schlafkleidung in den Schrank zurück.

"Das Bad ist frei für dich", erklärte er ihr und stellte sich vor das Fenster, wo er die Vorhänge aufmachte.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazd2yUDg1t6da4c_250

"Der Ausblick als es dunkel war, war richtig toll. Heute Abend musst du dir das ansehen! Als ich es dir zeigen wollte, hast du schon geschlafen."

Man konnte jetzt seinen Magen richtig knurren hören.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazujZ8ND1t6da4c_250

"Ich habe schon richtig Hunger", meinte er dazu und lachte dann. Wann hatte er keinen Hunger? Wonho trainierte immer so viel, dass er oft Hunger hatte und das nicht wenig.

"Aber du kannst dir ruhig Zeit lassen! Das halte ich aus."

Nun sah er zu ihr. Irgendwie sah sie gut aus, wenn sie erst aufgewacht war. Er wusste nicht, wieso ihm das auf einmal gefiel.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Do 18 Jun 2020 - 14:38

Nachdem Wonho vom Bad zurückkam, musterte sie ihn unauffällig. Wie immer sah er gut aus und sie fragte sich ob sie sich nicht heute mal hübscher für ihn machen sollte. Würde es ihm überhaupt auffallen? Bestimmt nicht. Trotzdem würde sie ihr Glück probieren. Mit ihren Sachen marschierte Ayumi zur Tür und warf noch einmal einen Blick zu ihrem Mann, da er ihr erklärte was er ihr gestern noch zeigen wollte.

„Tut mir Leid, ich war echt schon so müde“, entschuldigte sie sich bei ihm.

Während dem Gespräch wurden sie von seinem Magen unterbrochen der sich meldete. Es war nichts Neues, dass er Hunger hatte und sich auf das Essen freute. Als er sich über die Lippen leckte, fixierte sie diese mit ihren Augen.

Hotelzimmer  Original

Ach du heilige... sieht er gut aus, wenn er das macht.

Ab diesen Moment nahm sie gar nicht mehr war, was er zu ihr sagte. Nach ein paar Minuten fing die sich wieder und nickte nur. Zwar wusste sie nicht auf was sie zustimmte, aber das war ihr gerade egal. Schnell verschwand sie im Bad und machte sich fertig.

Dann kam sie wieder raus und und lächelte ihn an.

„Hoffentlich habe ich nicht zu lange gebraucht. Wir können los“, meinte sie verlegen zu ihm.

Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f4b7343784d557839414e73694b673d3d2d3536363436303336372e313532393339613239663538623064663739393435393630363633392e676966

Danach gingen sie los.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Do 18 Jun 2020 - 17:44

Ayumi entschuldigte sich dafür, dass sie schon so früh eingeschlafen war, obwohl sie das nicht musste. Sie bestätigte mit einem Nicken, was er gesagt hatte und ging sich dann auch anziehen und machte sich fertig. Als sie wieder raus kam fing er etwas an zu starren. Diesen Kleidungsstil war er gar nicht von ihr gewohnt, außerdem war sie auch geschminkt.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazvmDH6i1t6da4c_400

Sie sieht heute wirklich gut aus. Das sollte ich ihr sagen... da ist nichts dabei!

Ayumi hatte ihm bei dem Gespräch damals offengelegt, dass sie gerne auch Komplimente von ihm hören wollte. Sie sah auch gut aus, aber es fiel ihm nicht so leicht, wie er sich das vorstellte.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oeazvsp0A81t6da4c_400

"Das sieht gut aus", sagte er dann. Und innerlich ärgerte es ihn, weil er nicht gesagt hatte, dass sie gut aussah. Würde sie das richtig auffassen oder falsch? Schnell stand er auf und band sich seine Bauchtasche um. Dann gingen sie in die Stadt.

Die beiden genossen die Zeit, die sie in New York verbringen konnten, sie sahen sehr viel von der Stadt, lernten die Kultur und das Essen kennen.


Freitag, 20.03.2020

Heute machten die beiden einen anderen Ausflug. Sie wollten sich die Freiheitsstatue bei Sonnenuntergang ansehen und danach etwas feiern gehen. Sie schliefen aber mal aus, damit sie nachher fit waren. Die letzten Tage waren zwar schön, aber auch anstrengend gewesen. So wie das war, wenn man Urlaub machte. Daran, dass sie nebeneinander im Bett schiefen, hatte er sich in keiner Nacht daran gewöhnen können. Ayumi kam ihm sowieso auf einmal viel reifer und hübscher vor in der Zeit wo sie hier waren. Wonho hatte sich wirklich Mühe gegeben, ihr hin und wieder Komplimente zu machen, aber je mehr er ihr machte, desto merkwürdiger kam es ihm vor. Nicht, weil er es nicht ernst meinte, sondern, weil er dachte, dass sie vielleicht den Eindruck hatte, er würde es nur sagen, weil sie es ihm vor ein paar Wochen erst gesagt hatte.

Da sie sich fertig gemacht hatten und im Hotel zu Mittag aßen, begaben sie sich dann irgendwann auf den Weg in die Stadt und am Abend dann zum Schiff, damit sie zur Freiheitsstatue fahren konnten.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Di 30 Jun 2020 - 21:15

Samstag, 21.03.2020

Irgendwann mitten in der Nacht, kamen die beiden mit dem Taxi her. Und er war froh, dass sie mit dem Taxi gefahren waren, denn der Weg war nicht gerade kurz gewesen. Wären sie das alles zu Fuß gegangen, wären sie mit Sicherheit niemals angekommen. Zumindest nicht in diesem Hotel. Sie kamen hoch und gingen in ihr Zimmer. Dort zog er sich sein Shirt wieder aus, holte sich Tücher und wischte sich seinen Schweiß etwas runter.

Hotelzimmer  148d9e099deabd5044d43fe9faf29e90

Danach ging er zur Minibar und holte ein paar Dosen raus. Eine reichte er ihr und öffnete seine. Mit dieser setzte er sich gechillt in den Sessel und trank daraus.

Hotelzimmer  Daa9f5c60e61383c283e172e8cfeb20597f8b9bf_hq

"Ahhhhh", stöhnte er zufrieden, nachdem er die Dose auf einmal fast leer hatte. Er war momentan schon an einem Punkt angelangt, wo er nicht mehr ganz bei sich war, deshalb wollte er einfach weiter feiern, aber eben im Zimmer. Wonho stand auf und holte aus seinem Koffer eine Box heraus, die er hinstellte und mit seinem Handy Musik abspielte. Die war natürlich nicht allzu laut, denn dann konnte er nicht mit ihr reden.

"Du sahst heute Abend so gut aus!", meinte er zu ihr und trank seine Dose aus. Dann setzte er sich auf den Boden.

In seinem Kopf ging trotz des Alkoholpegels einiges rum.

"Liebst du mich noch immer nicht?", fragte er sie nun und lachte dann. Er würde sie das in nüchternem Zustand nicht fragen.

Hotelzimmer  Tumblr_prv0m2hxvr1rtoo0mo5_250

"Es tut... genau hier weh", sagte er nun zu ihr und sah sie eher traurig an, nachdem er seine Hand auf die Stelle seines Brustkorbes legte, wo sein Herz war. "Ehrlich. Es sticht, wenn ich daran denke, dass du Shownu magst und mich nicht. Immerhin bist du meine Frau, solltest du nicht mich mögen?", wollte er nun wissen und spielte mit der Dose in seiner Hand.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oufp1f4pYO1rucmp9_540

Wonhos Blick war auf seine Frau gerichtet.

"Du siehst sexy aus mit dem bauchfreien Oberteil", sagte er zu ihr und griff plötzlich nach ihrer Hand. Nachdem er sie festhielt, zog er Ayumi zu sich, so, dass sie neben ihm saß und dann sah er sie an und strich ihr die Haare zur Seite. Sein Herz schlug wie verrückt und er fand sie war wunderschön. Ihre Hand hielt er noch immer fest und sah zwischen ihren Augen und ihrem Mund hin und her.

"Das was mit Shownu passiert ist, hat mich wahnsinnig verletzt", gab er ehrlich zu.

Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f76747747345f3576506a583261773d3d2d3537323539393331352e313532643236313063623137356262383432343237323636383937342e676966?s=fit&w=720&h=720

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Di 30 Jun 2020 - 23:30

Schon lange hatte sie nicht mehr solchen Spaß gehabt und war froh ihn mit Wonho erlebt zu haben. Noch nie in ihrem Leben war sie so dankbar über ein Taxi gewesen wie heute, denn wirklich gerade gehen war nicht mehr drin bei ihr. Da sie generell fast gar keinen Alkohol vertrug wirkte es sich immer mehr und mehr bei ihr aus.

Während Wonho sich den Schweiß abwischte und sich sein Shirt auszog, schnellte Ayumi ins Bad und machte sich dort frisch. Bevor sie ins Bett gehen würde, musste sie dringend duschen. Mit ihrem Mann hatte sie wie verrückt getanzt und überall klebte der Schweiß auf ihr. Noch nie war sie so angetan von ihm gewesen wie heute und sie würde lügen, wenn sie behauptete nichts für ihm zu empfinden. Als sie einigermaßen frisch war, kam sie raus und Wonho saß auf dem Sessel und reichte ihr eine Dose die sie entgegen nahm. Wieder saß er oben ohne herum und sie fragte sich warum er das nicht schon viel früher getan hatte. Ständig beobachtete sie ihn und trank hin und wieder aus ihrer Dose die sie zuvor geöffnet hatte.

Plötzlich meinte er zu ihr das sie heute richtig gut ausgesehen hatte und fragte ob sie ihn noch immer nicht liebte. Hatte sie sich gerade verhört? Wollte er das wirklich wissen? Mit einem unguten Gefühl stellte sie ihre Dose beiseite.

Endlich sprach er über seine wahren Gefühle zu ihr und wie er sich bei allem fühlte. Bei den Sachen die er sagte, fing ihr Herz zu stechen an. Vor allem wie er sie noch ansah dabei. Mochte er sie also mehr, wenn es ihm wehtat? Sie dachte er würde nichts für sie empfinden.

Dann fing er an von ihr zu reden und wie sexy er sie in diesem Oberteil fand. Er schnappte sie an der Hand und zog sie zu sich, sodass sie jetzt neben ihm saß. Und wieder sprach er von Shownu und das ihn das sehr verletzt hatte.

Jetzt fing auch sie mal an zu sprechen. „Wonho..“, hörte sie dann doch wieder auf. Es tat ihr echt Leid was alles passiert war. Was sollte sie ihm nur sagen?

Hotelzimmer  Tumblr_np20acjuL61uw1rvqo4_400

„Seitdem wir hier sind.. vor allem die letzten Tage hab ich angefangen dich mehr zu mögen, aber trotzdem kann ich das leider mit Shownu nicht so leicht vergessen. So sehr ich es auch will. Ich gebe mir wirklich Mühe“, erklärte sie ihm.

Hotelzimmer  Main-qimg-2bb0390984b034213d4e089eeac11f0a

„Heute hatte ich ununterbrochen Herzklopfen bei dir und wollte dich gerne küssen. Vor allem wenn du so vor mir sitzt“, gab sie zu und meinte damit seinen muskulösen Körper.

Im Moment raste ihr Herz wie verrückt nachdem sie ihm das gestanden hatte. Ihr Kloß der ihr im Hals steckte, schluckte sie dann endlich hinunter.

„Solltest du mich nicht auch mögen?“, fragte sie dann und beugte sich weiter zu ihm.

Hotelzimmer  File

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Di 30 Jun 2020 - 23:40

Wonho sah sie direkt an. Der Alkohol leistete gute Arbeit, denn es war ihm nicht einmal unangenehm, im Gegenteil.

Ayumi gefiel ihm gut und er berührte sie gerne. Wie sie jetzt neben ihm saß, hätte ihn sicher durcheinander gebracht, wenn er nicht getrunken hätte. Weil er ihre Hand noch immer hielt, strich er automatisch immer wieder darüber.

Sicher tat das weh, was sie sagte, denn so einfach war es nicht die Gefühle für jemand anderen zu vergessen, jedoch sagte sie auch, dass sie Herzklopfen hatte bei ihm und, dass sie ihn sogar küssen wollte. Hatte sie das gerade echt gesagt?

„Ich auch... Ich will dich küssen“, gab auch er zu. Nun sah er sie innig an.

„Ich will mit dir schlafen!“, sagte er jetzt zu ihr. Von ihr kam kein Einspruch, zumindest keiner, der eindeutig zu verstehen gewesen wäre. Also kam er näher zu ihr, bis er mit seinem Gesicht sehr nahe an ihrem war. Zärtlich presste er seine Lippen dann auf ihre Lippen drauf. Sein Körper bebte und er spürte sein Blut durch jede Faser strömen. Seine Hand legte er dabei an ihre Wange.

Hotelzimmer  Tenor

Weil ihm der Kuss Lust auf mehr machte, fasste er sie nun unter ihren Armen und hob sie auf sich drauf.

Hotelzimmer  4

Es fühlte sich so gut an, sie zu küssen, ihre Lippen zu spüren, ihren Körper berühren zu können. Es war als hätten sie so lange darauf gewartet und jetzt kam alles zusammen. Wonho hatte viel getrunken und würde jetzt keinen Rückzieher mehr machen. Da sie den Kuss erwiderte, machte er weiter damit.


Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f33792d69374a75736f5f306c47673d3d2d3536303337363839312e313532346166613065663431346430303333313533323637363330382e676966

Nun machte er eine Pause und atmete durch, weil er vorher nicht mehr dazu gekommen war. Ayumi saß an einer unguten Stelle, weil er schon sehr angetan von der ganzen Sache war. Es machte ihn ziemlich scharf, dass er mit seiner Frau herummachte. Er hielt sie am Rücken fest, damit sie sich an ihm einhalten konnte und stand dann mit ihr gemeinsam auf.

Wonho trug sie zum Bett, wo er sie vorsichtig ablegte und sich gleich über ihr mit, wo er sie wieder anfing zu küssen.

Hotelzimmer  Z2EW

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Mi 1 Jul 2020 - 18:26

Noch immer hielt er ihre Hand und strich darüber. Seine Hand auf ihrer fühlte sich gut an. Auch er wollte sie küssen und ihm erging es genauso wie ihr. Wie aus dem nichts sagte er ihr, dass er mit ihr schlafen wollte. Blitzartig fing ihr Herz zu klopfen an, wenn sie daran dachte. In ihrem normalen Zustand hätten schon längst alle Alarmglocken geläutet. Für so etwas wäre sie nie bereit gewesen, doch der Alkohol entschied das für sich. Nervös sah sie Wonho an und blickte aus Verlegenheit weg.

Hotelzimmer  Tumblr_pmmckiZ2II1wg327bo1_250

Ihr Mann näherte sich ihr mit seinem Gesicht und fing an sie zu küssen. Natürlich erwiderte Ayumi diesen Kuss denn er war liebevoll und sie genoss die Zärtlichkeit mit ihm.

Hotelzimmer  AzkJ

Als wäre sie ein Fliegengewicht hob er seine Frau auf sich drauf und machte weiter. Während sie sich küssten bewegte sie ihre Hüften auf und ab um ihn scharf zu machen. Die Küsse wurden immer verlangender und nun kam sie auch in Stimmung. Mit einer Hand fuhr sie ihm durch die Haare und knutschte mit ihm wild herum. Nach einer Zeit stoppte Wonho und die beiden atmeten durch. Für ihn war es an der Zeit mit ihr im Bett weiterzumachen, dort hatten sie mehr Platz. Mit seiner Frau um den Hüften geschlungen, wanderte er mit ihr zum Bett und ließ sich dort mit ihr ab. Sofort machte er weiter und Ayumi folgte dem geschehen.

Dann beendete sie kurz sein tun und musterte sein Gesicht, dann sah sie ihm in die Augen. „Ich bin froh, dass ich dich geheiratet habe. Das sollst du wissen und ich will auch mit dir schlafen“, hauchte sie von sich und näherte sich ihm. Dann legte sie ihre Hände um ihn und küsste ihn zärtlich.

Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f6a713568364548317470456335413d3d2d3236353338303534342e313532353435613464323932333062643435343732363034353136312e676966?s=fit&w=720&h=720

Das Ehepaar machte weiter und Ayumi fing an ihr Top auszuziehen und warf es auf den Boden, ihre Hose folgte gleich darauf, die auch auf den Boden geworfen wurden. Jetzt lag sie nur noch mehr in Unterwäsche unter ihm. Es war eigenartig doch schön zugleich.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Mi 1 Jul 2020 - 20:14

Für ihn wäre es demütigend gewesen, wenn sie sich nicht darauf eingelassen hätte und nicht mit ihm schlafen wollte. Doch sie gab sogar zu, dass sie auch mit ihm schlafen wollte. Ob sie das ehrlich meinte, dass sie froh darüber war, ihn geheiratet zu haben?

Hotelzimmer  Tumblr_oubntiSx7Y1wrrz1eo1_400

Dass es zwischen den beiden einmal so ablaufen würde, hätte er sich im Leben nicht vorstellen können. Aber er würde sich am nächsten Tag an nichts erinnern, das war ihm jetzt nur noch nicht bewusst.

Ayumi fing an sich auszuziehen, auch er zog sich seine Hose in der Zeit aus und kam wieder zu ihr. Sie lag in ihrer Unterwäsche dort und Wonho leckte sich über seiner Lippen. Dann hob er sie an ihrem Rücken hoch, dass sie aufrecht saß und küsste sie wieder.

Hotelzimmer  Tenor

Jedoch blieb er nicht lange mit ihr oben, sondern legte sie wieder mit ihrem Rücken ab, dabei unterbrach er aber die Küsse nicht.

Hotelzimmer  Giphy

Nun legte er seine Hand an ihre Seite und hörte dann wieder auf.

"Ich mag dich. Und, dass du jemand anderen mehr magst als mich, ärgert mich richtig. Da bin ich eifersüchtig", sagte er ehrlich und strich nun mit der Hand, die zuvor noch an ihrer Seite lag zwischen ihren Brüsten entlang.

Hotelzimmer  27bc342e59e0348566f58da9806f5553

"Der stört", merkte er an und blieb mit seinem Finger beim Mittelstück ihres BHs stehen. Für beide gab es jetzt kein Zurück mehr. Dazu war es schon zu weit fortgeschritten. Wonho machte mit ihrer Hilfe den BH auf und zog ihn ihr aus. Das war das erste Mal, dass er ihre Brüste sah. Naja, er hatte vorher auch nicht wirklich die Brüste von Frauen gesehen oder mehr mit einer gemacht, also war das generell Neuland für ihn. Aber weil er der Mann war wollte er ihr den Eindruck vermitteln, dass er wusste, was er tat. Durch den Alkohol war er sich auch dessen ziemlich sicher, was er tat.

Er küsste sie dort und an anderen Stellen. Natürlich war er zärtlich, aber es ging nicht nur ruhig zu bei den beiden. Weil sie darauf nicht vorbereitet waren, benutzten sie auch keine Verhütung. Durch den Alkoholpegel dachten sie aber auch nicht daran. Nachdem sie zärtlich und auch wild miteinander waren und miteinander geschlafen hatten, schliefen sie total erledigt nebeneinander ein. Wonho lag direkt hinter ihr und hielt sie mit seinen starken Armen fest an sich.

Hotelzimmer  B1df5928a1f6af38e85cda8baccfe2c4

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1So 5 Jul 2020 - 0:05

Egal was Wonho bei ihr machte, ihr Herz klopfte wie verrückt und sie kam kaum zum atmen. Das sie hier ihr erstes Mal mit ihrem Mann haben würde, hätte sie sich nicht erträumt. Aber gerade jetzt bereute sie gar nichts. Sie mochte ihn und sein Körper war einfach unwiderstehlich in ihren Augen. Wie hätte sie zu ihm nein sagen können? Immer wieder erwähnte ihr Gatte, dass er auf Shownu eifersüchtig war und es ihn ärgerte, das er nicht der war, denn sie mochte. Jedes Mal wieder tat ihr die ganze Sache Leid. Mit Absicht hatte sie sich ja nicht in ihren Bandkollegen verliebt. Das musste für ihn sicher hart sein.

Hotelzimmer  Tenor

"Du magst mich?", fragte sie erstaunt. Endlich waren es die Worte die sie von Anfang an gerne von ihm hören wollte. Wenn sie nicht beide so betrunken wären, hätte er ihr das jemals gesagt?

So wie ihr Mann sie anfasste, brachte sie ganz durch den Wind. Als er meinte der BH würde stören und er sie so anfasste blieb ihr kurz das Herz stehen. Je näher sie dem Schritt kamen umso nervöser wurde sie. In diesen Dingen war sie noch unschuldig und war sich da ganz unsicher. Bei Wonho merkte sie gar nichts. Er tat alles so als wusste er ganz genau was zu tun war und führte sie. Vor ihm nackt zu sein fiel Ayumi nicht so schwer, da sie schon zu benebelt war. Das was sie alles von ihren Mann sah, gefiel ihr sehr gut und sie war nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil.

„Du siehst echt so männlich aus, da steh ich voll drauf“, flirtete sie mit ihrem Mann und strich sich dabei die Haare aus dem Gesicht.

Hotelzimmer  FrankPaleAfghanhound-size_restricted

Die beiden liebten sich und lernten sich nun Intim kennen. Für Ayumi war es eine unvergessliche Nacht. Schade, dass sie sich an nichts mehr erinnern würde. Mit Wonhos Arm um sie geschlungen schliefen sie ein.

Nach einigen Stunden wachte Ayumi auf. Ihr Kopf tat sehr weh und sie spürte von hinten eine angenehme wärme. Je wacher sie wurde desto komischer war es. War das etwa nackte Haut an ihrer? War sie auch nackt? Im unterem Bereich bemerkte sie das gute Stück von einem Mann. Was war gestern passiert? Und wie war sie ins Hotel gekommen? Hatte sie mit jemanden geschlafen? Waren sie ihn ihrem Zimmer? Es war doch nicht Wonho oder? So etwas würde er nie mit ihr machen. Sollte sie sich umdrehen? In ihr kam Panik hoch. Sie hatte bestimmt nicht mit ihm geschlafen oder? Aber warum waren dann beide nackt und er an sie gekuschelt und sie waren eindeutig in ihrem Hotelzimmer. Völlig außer sich drehte sie sich um und musste sich vergewissern. Langsam drehte sie ein Stück zu der Person und erblickte ihren Mann. Wusste er noch was passiert war?

OMG... ich habe mit ihm geschlafen? Oder vielleicht gibt es eine plausible Erklärung und es ist nicht so wie es aussieht... aber dann würden wir nicht nackt im Bett liegen.

Plötzlich nahm sie Knutschflecken an seinem Hals war und war schockiert.

Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f544c54415251756b49646f485a773d3d2d3636343332323835302e313536656134396663336235663331373936323437303436323237372e676966

Habe ich die etwa gemacht? Es ist mehr als offensichtlich, dass wir beide es getan haben. Ich bin einfach so dumm.. und dann auch noch in einem betrunken Zustand. Was ist wenn er sich daran erinnert und mich fragt wie es war? Ich tu einfach so als würde ich schlafen oder soll ich abhauen? Aber hier in New York geht das schlecht.

Total geschockt, wollte sie sich wieder umdrehen, doch sie knallte mit ihrem Kopf gegen seine Brust. Jetzt würde er jeden Moment wach werden und sie lag nackt auf ihm drauf. Wie sollte sie ihm das erklären? Ihr Herz raste wie verrückt und sie konnte sich einfach nicht bewegen, so als wäre sie in eine Starre verfallen.

Ich bin so am Arsch.. was soll ich ihm nur erzählen?

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1So 5 Jul 2020 - 20:35

Wonho hatte richtig gut geschlafen, wenn man das so nennen konnte, denn er hatte echt einiges getrunken am Abend. Von dem, das sie schon wach war, bekam er auch nichts mit, vorerst. Erst als er durch einen dumpfen Aufprall auf seinem Brustkorb plötzlich aufwachte und seine Augen öffnete, sah er, dass es Ayumi war, dort lag.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_o1d05o3uep1qmia4z_100

"Was... wieso liegst du...", fing er an und begann nach und nach an zu realisieren und zu spüren, dass er nichts trug.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_o1d062Umeq1qmia4z_100

Dann sah er weiter zu ihr, aber als er sah, dass sie ebenfalls nichts trug, sah er sofort total beschämt wieder weg und drehte sich auf seinen Rücken.

Was was... was ist gestern passiert? Wir sind beide nackt? Haben wir... nein... doch? Kann es sein, dass wir miteinander geschlafen haben? Nein, das würde sie doch niemals machen... Ich erinnere mich an nichts.

"Wir sind... wir sind beide nackt...", brachte er raus und kratzte sich am Ohr, das nicht alleine schon knallrot geworden war, sein Hals war ebenfalls rot und sein Gesicht fing auch schon damit an. Wonho traute sich kaum, sie anzusehen, das würde ihr bestimmt ebenfalls unangenehm sein.

Er setzte sich nun auf und zog damit versehentlich die Decke etwas von ihr weg und drehte sich schlagartig wieder weg von ihr.

"Tut mir leid!", entschuldigte er sich hysterisch bei ihr. Sie sollten wohl darüber reden, aber er fühlte sich etwas unbehaglich, nackt neben ihr zu liegen. Sollten sie miteinander geschlafen haben, machte das die Situation auch nicht besser, weil er sich nicht erinnerte.

Ob sie sich daran erinnert, was passiert ist?

Jetzt nahm er einen äußert unangenehmen und strengen Geruch wahr. Der kam von ihm, denn er kam nicht mehr dazu zu duschen am Abend und außerdem stanken beide nach Alkohol, es war unangenehm in der Nase. Als er an seiner Brust hinunter sah, entdeckte er die Bemalung, daran konnte er sich noch erinnern, dass sie sich gegenseitig bemalt und gefeiert hatten. Doch dann war alles weg. Wonho wusste nicht einmal mehr, wie sie ins Hotel gekommen waren.

Hotelzimmer   border=" />

"Ich... gehe duschen...", sagte er leiser und stand dann so auf, dass er mit einer Überdeckte bedeckt aufstehen konnte, ohne, dass er sie dabei abdeckte oder hinsah. Hastig eilte er zum Schrank und holte sich Kleidung raus, mit der er daraufhin im Badezimmer verschwand.

Dort ging ihm alles mögliche durch seinen Kopf, wie war es dazu gekommen und hatten sie wirklich miteinander geschlafen? Das Schlimme daran war nicht einmal, dass sie es getan hätten, sondern, dass er sich an nichts erinnerte. Sein Herz schlug die ganze Zeit wie verrückt und als er nach der Dusche vor dem Spiegel stand und nachdachte, hob er seinen Blick und entdeckte die Flecken an seinem Körper, ganz speziell an seinem Hals. Weil er dachte, er hätte sich verschaut, rieb er sich kurz die Augen.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_o1d0c4Ugab1qmia4z_100

Sind das Knutschflecken?, fragte er sich, während dabei sein Puls wieder schneller wurde. Als er auch seine Zähne geputzt hatte kam er wieder aus dem Bad raus. Der beißende Geruch seiner selbst war zwar jetzt weg, aber im Zimmer roch es nicht besser, deshalb öffnete er die Fenster, danach drehte er sich zu Ayumi um, die noch im Bett lag und sich eher in der Decke versteckte.

"Erinnerst du dich daran, was passiert ist?", fragte er sie nun.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1So 5 Jul 2020 - 23:27

So wie sie es geahnt hatte, wachte er davon auf und sie hob schnell ihren Kopf. Er wollte gerade fragen wieso sie auf ihm lag, als er bemerkte das sie nackt war. Es wurde für sie noch peinlicher, als er meinte das sie beide nichts trugen. Schnell bewegte sie sich von Wonho weg, nachdem er die Decke unabsichtlich von ihr zog. Hatte er etwas von ihr gesehen? Wie es sich gehörte, entschuldigte er sich sofort bei ihr und sah weg. Nach seiner Reaktion zu urteilen wusste er auch nichts mehr, sonst würde er nicht sofort wegsehen. Warum war sie darüber nur so erleichtert. Weil sie ihm dann nicht erklären musste, dass sie nichts mehr wusste? Das hätte ihn sonst wahrscheinlich verletzt. Wonho wollte duschen gehen und sie wusste nicht ob er vor der Situation flüchten wollte oder einfach nicht mehr in ihrer Nähe sein wollte. Dann marschierte er mit seinen Sachen eilig ins Bad und sie atmete aus.

Nein...er wird das mit den Knutschflecken sicher bemerken. Ich bin so eine Idiotin.. auf das spricht er mich bestimmt an. Das alles war einfach nur ein großer Fehler. Er kann mich nicht einmal noch mehr richtig ansehen. Wieso wird bei uns alles immer nur noch schlimmer?

Langsam kämpfte sie mit ihren Tränen. Konnte sie nicht einmal glücklich sein in ihrem Leben?Und wieder würde sie ein unangenehmes Gespräch mit ihm führen müssen. Wie sie das alles schon hasste.

Ihr Mann kam frisch geduscht und angezogen aus dem Badezimmer und öffnete die Fenster. Sie fühlte sich einfach nur schlecht und wich seinem Blick aus, als er ihr eine Frage stellte.

Hotelzimmer  FearfulVelvetyCottonmouth-max-1mb

"Nein", piepste sie und sprang schon förmlich mit der Decke aus dem Bett. Sofort rannte sie ins Bad und schloss hinter sich die Tür. Ihr Herz klopfte wie verrückt und sie konnte kaum atmen. In ihrem Hals fühlte sich alles trocken an und ihr war nur übel zumute. Wie konnte das nur passieren? Warum vertrug sie nie etwas? Zwischen den beiden war es doch viel besser geworden und nun stand dies wieder im Weg. Völlig fertig duschte sie mindestens 30 Minuten. Noch nie in ihrem hatte sie so lange gebraucht, aber sie brauchte es um sich wieder zu fangen. Es hörte sich blöd an, aber sie wollte sich die Trauer und ihre Gefühle wegwaschen. Ständig kam es ihr so vor als würde er ihr ausweichen. Das sie so frustriert war, regte sie selbst auf.

Als sie fertig war kam sie aus dem Badezimmer und holte sich noch kurz frische Sachen, weil sie die komplett vergessen hatte in ihrer Panik. Da sie ein Handtuch um hatte, konnte er nichts von ihr sehen. Kurz darauf verschwand sie wieder im Bad und zog sich an. Nach 10 Minuten kam sie wieder raus und sah zu ihrem Mann. Normal brauchte sie nicht mal doppelt so lange im Bad. Ihm würde das so oder so nicht auffallen. Obwohl sie verheiratet waren und miteinander geschlafen hatte, fühlte sie sich nur noch unglücklicher. War sie nur vom Pech verfolgt?

"Können wir das vergessen was passiert ist?", brach sie nun die Stille zwischen ihnen und konnte ihm bei der Frage gar nicht ins Gesicht sehen.

Hotelzimmer  68747470733a2f2f73332e616d617a6f6e6177732e636f6d2f776174747061642d6d656469612d736572766963652f53746f7279496d6167652f4b47664e654c5a5536565a7777773d3d2d3631303634383838372e313561336435663637326165663034643539363434343837373730372e676966

Erst jetzt merkte sie wie weh ihr diese Frage getan hatte. Nun war es ihr wieder klar. Sie war schon wieder bei ihm schwach geworden und mochte ihn. Ihre Anspannungen spürten sie gegenseitig.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Mo 6 Jul 2020 - 20:07

Ayumi hatte es sehr eilig ebenfalls ins Badezimmer zu kommen. Aber so wie es aussah, erinnerte er sich als einziger nicht mehr, auch sie wusste nicht mehr, was passiert war.

Haben wir so viel getrunken? Wieso erinnere ich mich nur nicht mehr... Es war unser erstes Mal und keiner von uns weiß es mehr. War es gut? Ihr geht es bestimmt schlecht deshalb und ich mache mir über so etwas Gedanken...

Andauernd kam sie nicht mehr aus dem Badezimmer raus, es kam ihm wie eine Ewigkeit vor. Nach einer halben Stunde öffnete sich die Tür und Ayumi huschte mit ihrem Handtuch umwickelt kurz ins Zimmer, um sich ihre Kleidung zu holen. Dann verschwand sie erneut für einige Minuten im Bad.

Er dachte sich schon, dass es ihr so unangenehm war, dass sie das Duschen als Flucht hernahm. Jetzt war sie aber wirklich fertig und kam wieder. Das erste, das sie sagte, war, ob sie es vergessen sollten, was passiert war.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oa1p5lfVHi1sccn28_500

"Ich wünschte, ich könnte mich daran erinnern, was passiert ist", gab er ehrlich zu und sah zu ihr. Wonho saß auf der Bettkante und sah zu ihr rüber. Dabei spielte er mit seinen Händen, er war etwas aufgeregt, das zu sagen.

"Wie wäre es, wenn wir es... nicht vergessen?", schlug er ihr vor.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oa1pkfQbKk1sccn28_500

Er hatte jetzt viel Zeit gehabt, um darüber nachzudenken, während sie sich geduscht hatte und er war der Meinung, dass es gut war, so wie es passiert war. Schöner wäre es natürlich gewesen, wenn sie sich beide dran erinnern würden, aber es war nun einmal passiert und sie konnten es nicht ändern.

"Wir sind immerhin verheiratet, es war ja nichts Verbotenes, was wir getan haben."

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Di 7 Jul 2020 - 22:29

Als er das aussprach, traf es sie wie ein Blitz und wusste zuerst gar nicht wie sie damit umgehen würde. Sagte er das weil er ein Mann war und wegen seinen Bedürfnissen oder weil er sie mochte. Vielleicht traf auch ja beides zu.

"Waasss? Wie? Warum? Wiesssooo?", stammelte sie vor sich hin, weil sie so überfordert war mit der Situation.

Noch immer stand sie verkrampft an Ort und Stelle und fühlte sich verunsichert. Wieso konnte sie sich nicht wie eine ganz normale Erwachsene verhalten? Ständig hatte sie vor allem Schiss.

Er würde sich gerne daran erinnern und will das nicht vergessen? Ich frage mich wieso auf einmal? Möchte er mich jetzt so auch kennen lernen? Körperlich...

Das es mal so kommen würde, dass sie miteinander schliefen war ihr schon klar gewesen aber so hatte sie sich das nicht vorgestellt. Diese Frage traute sie sich kaum auszusprechen, aber sie tat es jetzt trotzdem. Mit Herzklopfen sah sie zu ihm und strich sich die Haare aus dem Gesicht, damit sich die beiden besser sehen konnten.

Hotelzimmer  Tumblr_pt1h597zb71xvo8ufo8_r1_250

"Heißt das wir schlafen jetzt öfters miteinander? Es ist nicht so, dass ich es abschlagen würde, aber wir küssen uns einfach nie und machen nichts in diese Richtung", erklärte sie und sah ihn mit großen Augen an.

Hotelzimmer  C110370aa77c7a33fad8f345f5d11f3ce92003a0_00

Dagegen hatte sie ja nichts, weil sie ihn mochte. Es war einfach die Angst ihn zu enttäuschen und vielleicht fand er sie nackt nicht schön.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Mi 8 Jul 2020 - 7:59

Dass sie etwas überfordert klang, fand er niedlich und schmunzelte.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oa1oka3TN21sccn28_500

Das dachte ich mir schon, dass sie das überraschen wird.

Ayumi rührte sich einfach kein bisschen von der Stelle, wo sie stand, als wäre sie festgewurzelt. Wonho nahm sich eine Wasserflasche und trank daraus, weil er so einen trockenen Mund hatte, als er von ihren Worten komplett überrumpelt wurde und sich bemühen musste, das Wasser im Mund zu lassen. Schnell schluckte er es runter und sah zu ihr.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oa1s5qbFlD1sccn28_500

Wa... wa.. was? Sie hätte nichts dagegen?, hallte es in seinem Kopf. Damit hatte er ehrlich gesagt gar nicht gerechnet, dass sie gleich davon ausging, dass sie es öfter machten.

Es war doch ein großer Schritt, den sie bisher nicht im nüchternen Zustand gemacht hatten, sie hatten sich bisher nicht einmal so geküsst, nur an der Hochzeit einmal. Das von gestern zählte ja nicht wirklich, denn sie wussten nichts mehr davon.

"A... also. Ich meinte...", fing er an und lachte, weil es ihm so peinlich war.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oa1osvJKUa1sccn28_500

"Tut mir leid, das ist so eine merkwürdige Situation... Wir können es ja langsamer angehen, es sei denn du möchtest gerne..., dass wir wieder miteinander schlafen."

Wonho würde es selbst eigentlich auch wollen, aber vielleicht sollten sie nach der letzten Nacht nicht mehr so steil einsteigen, sondern es gemütlicher angehen lassen.

"Wie wäre es erst einmal mit küssen und kuscheln?", schlug er ihr vor. Auf keinen Fall wollte er, dass sie sich deshalb jetzt blöd fühlen musste, so etwas gesagt zu haben.

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Fr 10 Jul 2020 - 22:15

Plötzlich fing ihr Mann zu lachen an und sie wusste nicht wie sie reagieren sollte. Lachte er sie aus? Hätte sie das doch nicht sagen sollen? Warum fühlte sich Ayumi wie ein Idiot?

"Ähh.. nein! Ich dachte wenn du es fordern würdest, dann würde ich ja sagen. Das ist echt peinlich", meinte sie und lachte jetzt auch.

Hotelzimmer  ScaredAthleticKawala-size_restricted

Damit sie nicht wie eine dumme Gans herumstand, ging sie zum Bett und legte sich so hin, damit sie ihn sehen konnte. Währenddessen brachte Wonho eine Vorschlag mit Küssen und kuscheln vor. Allein wenn sie daran dachte, schlug ihr Herz schneller und sie musste sich konzentrieren um richtig zu schlucken.

"Okay..", piepste sie schon fast, weil sie nervös wurde.

Hotelzimmer  Tumblr_o88fbmr2cL1ulv0o3o1_400

In ihren Gedanken stellte sie sich vor wie es sein musste, wenn er sie küsste oder seine starken und muskulösen Arme um sie legte. Wahrscheinlich würde sie nicht einmal etwas erwidern können vor Nervosität. Verträumt sah sie zu ihrem Mann.

Hotelzimmer  RealLittleCormorant-size_restricted

Wie lange es dauern würde, bis so etwas bei den beiden vorkam? Würde er den ersten Schritt machen oder musste sie das? Vielleicht war er auch verunsichert weil er dachte, dass sie nur Shownu mochte. Aber wie sollte sie das machen ohne das es komisch rüberkam?

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Fr 10 Jul 2020 - 22:43

Ayumi stellte es noch richtig, wie sie es gemeint hatte, aber auch das war ein eindeutiges ja von ihrer Seite zu diesem Thema. Sie würde also wieder mit ihm schlafen wollen, wenn er das wollte.

Nun bestätigte sie, dass es tatsächlich eine peinliche Situation war. Gut, dass es beiden so ging. Wonho fühlte sich einfach ziemlich unter Druck gesetzt, weil er der Mann war und ihr wenigstens etwas den Eindruck vermitteln wollte, dass er alles unter Kontrolle hatte.

Endlich nahm seine Frau eine gemütlichere Position ein, als nur herumzustehen. Das machte ihn auch ehrlich gesagt etwas nervös, als sie stand und nichts machte. So, wie es aussah, hatte sie gegen seinen Vorschlag nichts einzuwenden. Sagte sie das einfach, weil sie sich nicht traute, etwas anderes zu sagen? Oder wollte sie es auch tatsächlich. Für ihn war das schwer einzuschätzen.

Aber klar war für ihn, dass er sich Mühe geben wollte, seine Frau für sich zu gewinnen. Es ärgerte ihn auf jeden Fall, dass er nichts mehr von der letzten Nacht wusste, zu gerne hätte er sich an die Gefühle erinnert, die er dabei gehabt hatte.

Ohne etwas zu sagen, stand er auf und legte sich ebenfalls so ins Bett, wie sie lag. Sein Gesicht war dem ihren zugewandt, dass er sie ansehen konnte. Wonho spürte, dass sein Herz schneller schlug.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oi0tko5Wqt1u218u2_500

„Wäre dir das auch wirklich nicht unangenehm? Also, wenn wir uns öfter küssen oder, wenn wir kuscheln...“, fragte er vorsichtshalber noch einmal nach und sah ihr in die Augen.

Seitdem sie in Amerika waren, sah Ayumi viel hübscher aus und er war ihr gerne näher. Automatisch sah er auf ihre Lippen, weil er gerade versuchte sich an gestern zu erinnern.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oucxpjCL1w1uhski3_540

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Fr 10 Jul 2020 - 23:08

Als Wonho sich zu ihr legte, fing ihr Herz an wieder schneller zu klopfen. Warum bekam sie kaum Luft und traute sich nicht mehr zu atmen?

Er sieht einfach verdammt gut aus... Würde ich nicht schon liegen, dann wäre es jetzt soweit und würde umfallen... Ist es krank wenn ich ihn wieder als Bias aussuche?

Vorsichtshalber fragte er noch einmal nach um sicher zu gehen, dass er nichts machte was sie nicht wollte. Wie konnte sie zu ihm schon nein sagen? Mit aller Kraft die sie hatte, versuchte sie cooler zu wirken und richtete sich ein wenig auf.

Hotelzimmer  PleasingRaggedEastsiberianlaika-size_restricted

"Nein, ich habe nichts dagegen", äußerte sie sich jetzt.

Sie nahm war, wie Wonho ihr auf die Lippen starrte. Würde er sie jetzt schon küssen? Gerade war es richtig still zwischen den beiden und man konnte hören, wie laut sie vor Nervosität schluckte.

Wenigstens hat er mich nicht auf die Knutschflecken angesprochen. Das wäre richtig peinlich gewesen. Ich sollte mich dafür entschuldigen.

Ein kleines Stückchen beugte sie sich nach vor und betrachtete nochmal ihr Werk an seinem Hals. Stand er auf so etwas? Oder warum hatte er solche? War sie dazu fähig gewesen es einfach zu tun? So sicher war sie sich da nicht. Vorsichtig legte sie ihre Finger an sein Nacken und strich darüber.

„Tut das sehr weh?“, fragte sie ihn kaum hörbar.

Hotelzimmer  516bf99f6a67250065a1c959141587cf

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Wonho

Wonho

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 06.10.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Sa 11 Jul 2020 - 11:39

Wieso lösten ihre Worte ständig einen schnelleren Herzschlag bei ihm aus? Sie sagte nur, dass es ihr nichts ausmachte. Aber es fühlte sich nach viel mehr an in seinem Inneren. War er bereits verliebt? Wonho wusste es selbst gar nicht, aber er mochte sie auf jeden Fall schon mehr, als er es vorher tat, zumindest war es jetzt anders als zuvor. Er drehte sich etwas weiter zu ihr.

Hotelzimmer  8e6233c1866129f5cb3957eb3aed606737b4a6bd

Wird jetzt alles anders zwischen uns? Es wird ziemlich ernst werden, ich hoffe, dass ich sie damit nicht überfordere. Mag sie Shownu noch?

Während er sie ansah, rückte sie auf einmal mit ihrem Gesicht näher an ihn heran. Ihre Hand bewegte sie und berührte mit ihren zarten Fingern sanft seinen Nacken und strich darüber. Sein Puls stieg rasant nach oben, als sie ihn berührte. Auch er schluckte nun.

Wonho griff mit seiner Hand vorsichtig an ihr Handgelenk und sah sie an. Es war das erste Mal, dass er das Verlangen danach hatte, sie zu küssen.

"Nein, das tut mir gar nicht weh", antwortete er ihr und lächelte sie dabei etwas an.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_ouaboz1cKg1uhski3_540

Soll ich sie jetzt küssen? Es fühlt sich wie ein richtiger Moment an. Oder soll ich warten, bis wir wieder Zuhause sind? Dann ist es vielleicht zu spät und es ist uns noch unangenehmer, als jetzt, weil wir zu lange damit gewartete haben.

Weil er noch immer ihr Handgelenk umgriffen hatte, ließ er es los und nahm stattdessen ihre Hand. Für ihn fühlte es sich gut an, sie zu berühren. Überraschenderweise war es ihm angenehmer, als er gedacht hätte. Jetzt konnte man das Geräusch von der Tür vernehmen, die sich öffnete. Blitzartig ließ er ihre Hand los und setzte sich auf. Sein Blick wanderte zur Tür und er konnte die Reinigungskrafte sehen.

"Oh, I'm so sorry. We didn't think the room would be in use right now. We'll come back later!", meinte die eine Dame und ging wieder heraus.

Wonhos Herz schlug wie wild, weil er so überrascht davon gewesen war.

"Sollen wir das beste aus dem heutigen Tag machen? Gehen wir essen?", fragte er Ayumi.

Hotelzimmer  Tumblr_inline_oucw8pUyiD1uhski3_540

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Lee Ho-seok
Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Tumblr_ootww8HxzR1vhmz5so1_500Hotelzimmer  TenorHotelzimmer  Original
Nach oben Nach unten
Ayumi Lee

Ayumi Lee

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 01.03.19

Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1Sa 11 Jul 2020 - 21:53

Mit seiner Hand griff, er nach ihrem Handgelenk und sie sah ihn an, als er eine Antwort gab.

"Tut mir Leid. So etwas habe ich noch nie gemacht", entschuldigte sie sich bei ihm.

Hotelzimmer  Tumblr_paoezcjPE91wxr126o1_500

Wahrscheinlich musste er sich das Wegschminken lassen, wenn es nicht gleich wegging. Den Fans würde das sofort auffallen. Ob es Shownu auch auffallen würde? Dachte er dann das es zwischen den beiden besser lief? War er schon über sie hinweg? Bei ihr war schon noch etwas da. Zwar dachte sie nicht mehr ständig an ihn, aber komplett weg waren ihre Gefühle noch nicht zu ihm. Sie fragte sich wie es war, das nächste mal ihn wieder zu sehen. Würde Wonho eifersüchtig werden, wenn sie mit ihm sprechen würde?

Ihr Mann ließ ihr Handgelenk los und griff dann nach ihrer Hand. Es fühlte sich komisch an, obwohl sie das schon gemacht hatten, aber dieses mal war es anders. Sie wusste bald würden sie sich näher kommen und bekam noch schnelleres Herzklopfen. Doch plötzlich wurden sie von der Putzkraft unterbrochen die hereinplatzte. Wonho ließ so schnell es ging von ihr ab und setzte sich auf. Sie jedoch blieb liegen und konnte nicht ganz deuten was das war. War es ihm peinlich mit ihr so gesehen zu werden?

Nachdem die Putzfrau weg war, stand sie vom Bett auf und richtete ihre Kleidung zurecht. Ihr Ehemann tat so als wäre das gerade nicht passiert und fragte ob sie essen gehen wollten. Im Moment war ihr nicht nach essen zumute, doch ihn wollte sie auch nicht hungern lassen. Nun sah sie zu ihm und nickte.

Hotelzimmer  8517f9eb9a202daf383948ee297fc55cff75ef26_hq

Wieso fühlte sie sich so traurig? War sie etwa enttäuscht darüber, dass er sie nicht geküsst hatte und gleich wieder vom Essen sprach? Je mehr sie mit ihm Zeit verbrachte desto sensibler wurde sie was ihn anging. Wenn sie darüber nachdachte war es auch kein Wunder, wegen dem Kuss. Bestimmt dachte er das sie Shownu mochte noch richtig mochte. Wieso würde er sie da küssen wollen? Machte er das nur weil sie verheiratet waren? War es nur deswegen?

<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Ayumi Lee I 20 Jahre I Schülerin / hilft im Café von ihrer Mutter aus | 1,70
Hotelzimmer  Tumblr_ny3zkx55681uxdroio1_250Hotelzimmer  Tumblr_nxa2s4M9Cu1uvceqto2_400Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jhYGPR1sc3ygs_250Hotelzimmer  Tumblr_inline_ny13jmQ0xg1sc3ygs_250
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Hotelzimmer  Empty
BeitragThema: Re: Hotelzimmer    Hotelzimmer  Icon_minitime1

Nach oben Nach unten
 
Hotelzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiele :: New York :: Wohnen-
Gehe zu: